TRENBOLONE ENANTHATE MAGNUS PHARMACEUTICALS
  • TRENBOLONE ENANTHATE MAGNUS PHARMACEUTICALS

TRENBOLONE ENANTHATE MAGNUS PHARMACEUTICALS

200mg/ml Trenbolone enanthate (10ml VIAL)

84,00 €
Menge

Beschreibung

TRENBOLON ENANTHAT

Kaufen Sie Magnus Pharmaceuticals Trenbolon Enanthate 200mg

Inhalt

200 mg / ml Trenbolon-Enanthogenat (10 ml Fläschchen)

Trenbolon-Enanthate von Magnus Pharmaceuticals ist eine injizierbare Form des starken anabolen Steroids Trenbolon. Unter Verwendung eines Enanthogenesters zeigt dieses Arzneimittel eine nahezu identische Pharmakokinetik wie Testosteron-Enanthogenat, wobei die maximale Freisetzung seines Steroids innerhalb der ersten Tage nach der Injektion erreicht wird, gefolgt von einem Absinken der Spiegel für ungefähr 2 Wochen. Das hier verwendete Basissteroid (Trenbolon) ist ein Derivat von Nandrolon und weist starke anabole und androgene Eigenschaften auf. Milligramm für Milligramm ist es als anaboles und androgenes Mittel wesentlich wirksamer als Testosteron, obwohl es ein günstigeres Gleichgewicht (in Richtung Anabolismus) aufweist. Magnus Pharmaceuticals Trenbolon ist ebenfalls nicht in der Lage, in Östrogen umzuwandeln, weist jedoch eine bemerkenswerte gestagene Aktivität auf, die unter den richtigen physiologischen Bedingungen östrogene Nebenwirkungen nachahmen kann. Trenbolon-Enanthate ist praktisch austauschbar mit Parabolan (Trenbolon-Hexahydrobenzylcarbonat), das starke Zuwächse an fettfreier Muskelmasse fördern kann, häufig mit einer damit einhergehenden Zunahme der relativen Härte und Definition. Trenbolon ist eine modifizierte Form von Nandrolon. Es unterscheidet sich durch die Einführung von Doppelbindungen an den Kohlenstoffen 9 und 11, die die Aromatisierung (9-en) hemmen, die Androgenbindungsaffinität erhöhen und den Stoffwechsel verlangsamen. Das Trenbolon ist hier mit einem Enanthogenester an der 17-beta-Hydroxylgruppe modifiziert, so dass das freie Steroid langsamer aus dem Injektionsbereich freigesetzt wird.

Nebenwirkungen

Dieses Steroid zeigt eine signifikante Bindungsaffinität für den Progesteronrezeptor (etwas stärker als Progesteron selbst). Die mit Progesteron verbundenen Nebenwirkungen ähneln denen von Östrogen, einschließlich einer negativen Rückkopplungshemmung der Testosteronproduktion und einer erhöhten Rate der Fettspeicherung. Obwohl Trenbolon als anaboles Steroid eingestuft ist, ist es ausreichend androgen. Androgene Nebenwirkungen sind bei dieser Substanz immer noch häufig und können Anfälle von fettiger Haut, Akne und Körper- / Gesichtshaarwuchs umfassen. Anabole / androgene Steroide können auch den Haarausfall bei Männern verschlimmern.

Verwaltung

Übliche Dosierungen für körperliche und leistungssteigernde Zwecke liegen im Bereich von 150 bis 300 mg pro Woche, die normalerweise für 6 bis 10 aufeinanderfolgende Wochen eingenommen werden. Dieser Wert reicht aus, um eine erhebliche Steigerung der Muskelmasse und -stärke zu erzielen, die normalerweise mit einem bemerkenswerten Fettabbau und einer erhöhten Muskeldefinition einhergeht.

Artikeldetails
8997 Artikel
16 andere Artikel in der gleichen Kategorie: